CategoriesThailand SIM Karte

Sim Karte Thailand: Netzabdeckung und mehr

Ihr Thailand Urlaub steht kurz bevor und Sie freuen sich bereits auf wundervolle Sandstrände, Natur und gutes Thai Essen? Sie fragen sich, wie Sie mit den liebsten zuhause, in Kontakt bleiben sollen und wie Sie Roaming Kosten vermeiden? Ganz einfach mit einer SIM Karte Thailand.

Eine SIM Karte für Thailand zu kaufen ist nicht schwer. Viele von uns kennen die Verkaufsschalter für SIM Karten am Suvarnabhumi Flughafen in Bangkok. Doch mit zunehmenden Reiseverkehr, werden auch die Warteschlangen wieder länger. Es gibt natürlich auch im Family Mart und 7/11 sog. Touristen SIM Karten für Thailand zu kaufen. Allerdings werden Sie die ersten paar Stunden in Thailand, dann erstmal offline sein.

Flughafen Bangkok SIM Karte

Das muss alles nicht sein! Es gibt mittlerweile bequeme Wege, die SIM Karte Thailand von zuhause in Deutschland zu kaufen, um dann direkt nach der Landung in Thailand online zu sein.

Mobilfunk Anbieter in Thailand

In Thailand gibt es drei Mobilfunkanbieter, die für unsere Zwecke als Tourist in Frage kommen. Es ist eigentlich nicht schwer, eine Auswahl des Providers zu treffen.

AIS:

AIS ist der größte von insgesamt 3 Mobilfunkanbieter in Thailand. Sie werden an manchen BTS und MRT Stationen in Bangkok regelrecht erdrückt, von deren 5G Werbung. Die Netzabdeckung von AIS kann man als hervorragend bezeichnen und es ist eigentlich fast schon egal, in welcher Region Sie sich in Thailand aufhalten. Mit AIS haben Sie immer Empfang!

Netzabdeckung AIS Thailand:

AIS SIM Karte Thailand
Stand: 03/22
Quelle: https://www.nperf.com/

True Move H:

True Move, ist die Nummer zwei der Mobilfunkanbieter in Thailand. Die Netzabdeckung ist in etwa vergleichbar mit AIS und auch hier ist der Empfang in fast allen Regionen Thailands gewährleistet.

Netzabdeckung true move Thailand:

True Move Thailand Netzabdeckung
Stand: 03/22
Quelle: https://www.nperf.com/

dtac:

dtac ist der letzte Anbieter, und ehrlich gesagt fast schon vernachlässigbar. Wo der Empfang in Städten wie Bangkok oder Phuket noch funktioniert, schaut es in ländlichen Gebieten schon schlechter aus. Die Netzabdeckung ist hier die schlechteste von den 3 Anbietern und wer viel in Thailand herumreist, wird wahrscheinlich des öfteren ohne Empfang sein.

Netzabdeckung dtac Thailand:

Netzabdeckung Thailand
Stand: 03/22
Quelle: https://www.nperf.com/

SIM Karte für Thailand kaufen:

Sie haben vergessen, Ihre SIM Karte für den Thailand Urlaub schon zuhause zu kaufen? Keine Panik, es gibt in Thailand unzählige Möglichkeiten an eine thailändische SIM Karte zu kommen.

Sollten Sie in Bangkok sein, dann bietet sich hier das MBK Center bzw. in Pattaya, das Tukcom an. Neben der Reparatur von defekten Mobiltelefonen und Tablets, finden Sie hier auch unzählige Verkaufsstände für Thailand SIM Karten. In den großen Shoppingmalls wie z.B. Central Festival, Terminal 21 gibt es überdies noch eigene Verkaufsbüros der jeweiligen Netzanbieter in Thailand.

Ein weiterer Weg, um an eine SIM Karte für Thailand zu gelangen, wäre es den nächstgelegenen 7/11 oder Family Mart aufzusuchen und dort nach einer SIM Karte zu fragen. Die meisten Supermärkte verkaufen neben Lebensmittel auch SIM Karten und sogar Mobiltelefone.

WLAN in Thailand:

In Thailand finden Sie beinahe in jedem Cafe, Restaurant, Shoppingcenter oder Friseursalon freies und kostenloses Internet. Allerdings muss ich davon abraten, diese Zugangspunkte ohne VPN zu nutzen.

Viele wissen nicht, das sämtlicher Datenverkehr über ein öffentliches WLAN mitgeschnitten werden kann. So lassen sich z.B. sehr leicht Passwörter für Banken, email usw. abfangen. Als guten VPN Anbieter für Thailand kann ich AirVPN empfehlen. Hier gibt es zudem den Vorteil, dass man auch Netflix & ARD, ZDF in Thailand sehen kann.

Online Banking in Thailand

Wie weiter oben bereits beschrieben, bietet sich an, in Thailand generell einen VPN zu nutzen. Insbesondere bei Bankgeschäften kommt es immer wieder vor, dass Banken plötzlich den Online-Zugang sperren, wenn man mit einer thailändischen IP Adresse auf das Bankkonto zugreifen möchte.

Eine Kontosperre ist immer ärgerlich und umso ärgerlicher, wenn man schnell noch ne dringende Überweisung durchführen muss. Man schaut echt dumm, wenn morgens im Posteingang eine email der Bank landet, in der einem mitgeteilt wird, dass das Konto gesperrt wurde, aufgrund „verdächtiger“ Aktionen… Auch eBay ist hier recht schnell mit einer Accountsperre, wenn mit Thai IP auf den Account zugegriffen wird.

Glauben Sie mir, es ist nichts ärgerlicher, als im Urlaub irgendwelche Nachweise erbringen zu müssen, um an sein Geld zu kommen. Daher mein Tipp! VPN für Thailand nutzen.

Kosten für Telefonate nach Deutschland

In Zeiten von WhatsApp, Line, Skype usw. sollten Sie eigentlich nicht mehr viel über das herkömmliche Handynetz in Thailand telefonieren müssen. Trotzdem kommt es hin- und wieder dazu, dass Sie zuhause in Deutschland anrufen müssen. Damit Sie keine bösen Überraschungen erleben, zeigen wir Ihnen hier einen kleinen Überblick über die Kosten für ein Gespräch von Thailand nach Deutschland bzw. Österreich:

Anruf von Thailand nach Deutschland:

AIS: 7 baht/minute

Anruf von Thailand nach Österreich:

AIS: 30 baht/minute

satellite: Kostenlose Telefongespräche von Thailand nach Deutschland

satellite ist ein Service von sipgate und bietet sich vor allem für diejenigen an, die auch in Thailand unter einer deutschen Mobilfunknummer erreichbar sein möchten. Die Einrichtung der App ist kinderleicht. Allerdings sollten Sie beachten, dass zur Überprüfung Ihrer Identität ein Freischaltcode an Ihre Anschrift in Deutschland gesendet wird. Mit diesem Code wird die App freigeschaltet und Sie können kostenlos von Thailand nach Deutschland telefonieren. Dem Gesprächspartner, wird dabei im Display eine deutsche Mobilnummer angezeigt, obwohl Sie sich eigentlich gerade in Thailand aufhalten.

Die Sprachqualität von satellite ist erstaunlich gut und es gibt Monat für Monat 100 Freiminuten. Allerdings sollten Sie beachten, der SMS Empfang und Versand z.B. für die TAN einer Bank ist mit dieser Mobilfunknummer nicht möglich.

Das richtige Datenvolumen wählen

Es ist schwer eine Empfehlung abzugeben, wenn man nicht weiß, welcher Typ von Internetnutzer Sie sind. In den meisten Fällen, reichen jedoch 30GB Datenvolumen während Ihres Thailand Urlaub aus. Sollte es dennoch mal knapp werden, so können Sie problemlos über die MyAIS App Datenvolumen kostengünstig hinzu buchen.

GRAB: Einfacher kann Essen und Transport nicht sein

Wer nach der Corona Pause das erste Mal wieder zurück nach Thailand kommt, wird überrascht sein, wie sehr sich GRAB in Thailand entwickelt hat. Steht man in Bangkok an einer roten Ampel, so ist es keine Seltenheit wenn da auch noch 10 GRAB Fahrer mit einem warten. Vorbei die Zeiten, an denen Sie selber bis ans andere Ende der Stadt fahren mussten, um in Ihren Lieblingsrestaurant zu essen. Ein paar Klicks und 20 Minuten später steht der GRAB Fahrer vor der Tür.

Grab Thailand

Ein weiteres Pluspunkt von GRAB ist der Transport. Kein Warten mehr auf Taxis oder unrealistische Fahrpreise. Bei GRAB sehen Sie schon vor der Bestellung, was Ihre Fahrt von A nach B kosten wird.

Tipp: Klicken Sie vor Buchung auf „View all“. Hier gelangen Sie zu einer Übersicht, welche auch günstigere Transportmittel berücksichtigt, wie z.B. GRAB Bike oder Just Grab.

Das Angebot von GRAB kann man auch als Deutscher/Österreicher oder Schweizer nutzen. Dazu brauchen Sie lediglich eine Thai SIM Karte. Zur Bezahlung können Sie auch eine europäische Kreditkarte hinterlegen, oder den Fahrer bei Lieferung in bar bezahlen.